Sekundar 1

 

Eine Recherche-Arbeit zur Vertiefung der eigenen Kenntnisse zum Thema «Coronavirus».

Die Texte sind als PDF hinterlegt und nicht weiter redigiert…


Das Coronavirus

 

Was ist ein Virus?

Viren sind kleinste Krankheitserreger, die Zellen befallen, um sich darin zu vermehren und neue Viren zu produzieren. Häufig werden die Zellen dabei zerstört. Für die Viren ist der Mensch ein Wirt. Durch das Vermehren der Viren fühlen wir uns krank. Doch unser Immunsystem bekämpft diese Krankheitserreger zum Beispiel mit Fieber.

Beim Coronavirus werden im schlimmsten Fall die Zellen in der Lunge angegriffen und es kommt zu einer Entzündung. Dadurch können alte Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen nicht mehr genügend Sauerstoff aufnehmen und müssen beatmet werden. Bei einigen Patientinnen und Patienten führt diese Erkrankung zum Tod.

 

Weiterlesen…

 

Corona 1

 



Was ist ein Virus und wie wirkt er auf einen Organismus (z.B. Mensch)? 

 

Ein Virus ist ein ganz Primitiver Organismus, nicht wie eine Zelle und deshalb so schwer zu bekämpfen. Er sucht sich eine Zelle und dockt sich daran an. Nun pumpt er ganz viele weitere Viren in die Zelle bis diese platzt, so würde es unendlich lang weitergehen. Das Coronavirus, auch SARS-CoV-2 genannt, ist eine ganz schlimme Krankheit für den Menschen. SARS-CoV-2 bringt den Körper dazu, das sein Immunsystem verrücktspielt und dabei vor allem die Lunge beschädigt, es entsteht Covid-19 (die daraus folgende Lungenkrankheit). Dabei sterben die meisten Menschen an Lungenversagen, dies sind aber hauptsächlich Vorerkrankte mit Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen und Menschen mit Krebs. Dabei sind die meisten die wirklich sterben älter als 65 Jahre, es gibt…

 

Weiterlesen…

 

Corona 2



Versetze dich in eine andere Person, welche stark betroffen ist. Was fühlt, denkt sie wohl? 

Welche positiven Auswirkungen der Corona-Krise sind deiner Meinung nach möglich? 

 

 

Für die Personen die stark betroffen sind muss es ein komisches Gefühl sein. Zum Beispiel als Arzt, manchmal geht es bei einem erkrankten um Leben und Tod. Man kann einige Symptome bekämpfen, doch es gibt noch kein Medikament gegen das Virus. Man weiss nie genau ob es der Patient überleben wird. Man ist wie unter Dauerstress. Man arbeitet viel mehr als üblicherweise. Auch als Person, die in mehreren Risikogruppen vertreten ist, ist es auch nicht gerade leicht. Man sollte nicht zu viel Kontakt mit anderen Personen haben will aber auch nicht einsam sein. Man sollte nicht mehr aus dem Haus raus, will sich aber bewegen. Nicht mal mehr seine Verwandten darf man noch treffen. Man hat ständig Angst das man sich etwas einfangen könnte. Dies könnte verherende Folgen haben. Manche haben sicher auch Angst das man nicht mehr behandelt werden kann, weil die Krankenhäuser überlastet sein könnten. Ich fände es schrecklich so betroffen zu sein.

 

Weiterlesen…

 

Corona 3