Text Mail vom 14. März 2020/11:53

an alle Erziehungsberechtigten des Campus Moos

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Wie Sie gestern informiert worden sind, findet bis mindestens zu den Frühlingsferien an den Schulen kein Präsenzunterricht statt.

 

 

Zwingendes Abholen des Schulmaterials

 

Da bis zu den Frühlingsferien weiterhin Schulpflicht besteht und wir diesen in der bestmöglichen Art und Weise bewerkstelligen möchten, ist eszwingend notwendig, dass Ihre Kinder ihr Schulmaterial, welches sich noch am Campus befindet, abholen. Um die Richtlinien des Bundes zu berücksichtigen, soll dies in geregelten Zeitfenstern ablaufen.

 

Sekundar 1                  10:30 bis 11:30 Uhr

 

Sekundar 2                  13:30 bis 14:30 Uhr

 

Sekundar 3                  15:00 bis 16:00 Uhr

 

Weisen Sie bitte Ihre Kinder an, direkt in die Klassenräume zu gehen und sich möglichst in einem kurzen Zeitfenster im und ums Schulhaus aufzuhalten sowie allfällige Sozialkontakte nur in einer zurückhaltenden Form zu führen. Im Weiteren sollte auf die Benutzung des öffentlichen Verkehrs möglichst verzichtet werden. Dies sind Richtlinien des BAG, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

 

Ab dem Dienstag, 17. März 2020 ist das Schulhaus grundsätzlich für alle SchülerInnen geschlossen.

 

Danke für Ihre Unterstützung bei der Bewältigung dieser Ausnahmesituation.

 

Wir informieren Sie bis spätestens Dienstagabend per Mail über die Art und Weise des Fernunterrichts in der Zeit der geschlossenen Schule.

 

 

Betreuung in Notlagen

 

Im Rahmen der Vorgaben des Kantons und unter Einhaltung der Richtlinien des BAG bieten wir in Notlagen Unterstützung und richten ein einfaches Betreuungsangebot ein. Dieses beinhaltet jedoch in keinem Fall einen Schulunterricht. Der Unterricht findet in reduzierter Form einzig als Fernunterricht statt.

 

 

Sollten Sie am Montag, 16. März 2020 für Ihr Kind auf eine Betreuung angewiesen sein, so melden Sie sich bitte umgehend unter schulleitung@campusmoos.chHinterlegen Sie bitte den Namen und die Klasse Ihres Kindes, den Zeitbereich der Betreuung sowie Kontaktdaten, mit welchen wir Sie jederzeit erreichen können. Bitte beachten Sie, dass keine Verpflegungsmöglichkeit angeboten wird und Sie Ihrem Kind allenfalls einen Lunch mitgeben müssten.

 

 

Bestehen zwingend begründete Bedürfnisse in der Betreuung, welche über den Montag hinaus gehen, so schreiben Sie bitte ein separates Mail an die obige Anschrift, in welchem Sie Ihre Not erläutern. Wir würden dann unterstützende Lösungen anbieten.

 

 

Freundliche Grüsse

Urs Metthez