Text Mail vom 17. März 2020/16:30

an alle Erziehungsberechtigten des Campus Moos

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Alle Lehrpersonen haben sich in den letzten Tagen intensiv mit den aktuellen Herausforderungen auseinandergesetzt und die Grundlagen für einen Ersatzunterricht geschaffen.

Dafür danke ich ihnen zuerst im Voraus!

 

Ab morgen findet in einem ersten Wochenblock der Fernunterricht statt.

Jeden Dienstag werden neue Inhalte und Anweisungen aufgeschaltet und mitgeteilt.

Sie und Ihre Kinder werden darüber stets voraus informiert.

 

 

Es geht dabei nicht darum, 1:1 «Unterricht in der Schule» abzubilden, das kann der Fernunterricht nicht leisten!

Ziel ist vielmehr, Lernende mit sinnhaftem und nachhaltigem Lernstoff zu versorgen und in einem gewissen Masse die Lehrplaninhalte in den Kernfächern mit den vorgesehenen Lehrmitteln teilweise zu erhalten.

 

Achten Sie bitte zu Hause darauf, dass Ihre Kinder gut zwischen Bildschirmzeit, sozialer Interaktion in der Familie und Aufenthalt in der Natur wechseln.

Nur so lässt sich längerfristig die aktuelle Situation für alle erträglich gestalten.

 

 

Die Informationen, wie der Fernunterricht Ihrer Kinder nun konkret aussieht und welche Aufträge sie erhalten, liefern Ihnen die Klassenlehrpersonen in den kommenden Stunden.

 

An jedem Schultag wird eine online-Präsenzzeit zuständiger Lehrpersonen von 10:00 - 12:00 Uhr eingerichtet, während dieser Ihre Kinder Fragen zu den Aufträgen einholen können sowie Beratung und zumindest aus der Ferne konkrete Unterstützung erhalten. Weisen Sie Ihre Kinder an, dieses Angebot ausgiebig zu nutzen! Die Kommunikation läuft während der gesamten Zeit des Fernunterrichts über die vom Jahrgang definierten Kanäle.

 

Sollten inhaltliche Fragen zum Fernunterricht auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an die Klassenlehrpersonen.

 

 

Achten Sie bitte auch darauf, dass die Schulverwaltung nur in äussersten Notfällen telefonisch erreichbar ist, die Kontaktaufnahme mit der Schulleitung nur über Mail erfolgen kann.

 

Noch ein Hinweis zur Schnupperwoche:

Wir stehen mit den Betrieben teilweise in Kontakt und beobachten die Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.

Einen Entscheid zur Durchführung der noch zugesagten Schnupperlehren fällen wir nächste Woche.

 

 

Ich wünsche nun allen weiterhin viel Gesundheit und Kraft, um diese aussergewöhnliche Zeit

angenehm zu überstehen.

 

Herzliche Grüsse

Urs Metthez